Samstag, 2. September 2017

Der letzte Tag..!

... in Bangkok...
Ja, es ist wirklich soweit! Unser Urlaub neigt sich gewaltig seinem Ende zu!!!
Wuuaaahhh
In diesem tollen Hostel haben wir übernachtet.


Unser letzter Tag fing mit dem Besuch bei Jim Thompson Outlet an...
Während ich mich durch die Stoffe gestaunt habe, haben Hinnerk und Sternchen das wohl teuerste Frühstück unsere ganzen Reise eingenommen :-)
Die Stoffe waren wirklich schön, aber Jim Thompson ist eine echte Apotheke und so habe ich nur einen einzigen Meter Seide da gekauft :-)
Ja ehrlich!!


Danach ging es dann ab nach Chinatown!
Die Sampeng Lane ist eine wirkliche Augenweide, da findet nämlich ein täglicher Markt statt! Man bekommt ALLES!!
Es ist zwar super eng und alle paar Minuten drängelt dann auch noch eine Vespa durch, aber es ist wirklich toll!


Und da hab ich dann auch viele viele Stoffe gefunden :-)
Hier gab es z.B. wundervolle Sari-Stoffe.


Immer wieder zwischendrin gab es dann auch Essens-Stände :-)
Nein, hungern muss man in Thailand definitiv nicht!


Und dann hab ich "meinen" Stoffladen gefunden!
Wahnsinn!
So eine tolle Auswahl!
Ja, ich bin ein bisschen in einen Rausch verfallen :-)
Als ich dann bezahlen wollte hat mir die Ladenbesitzerin eine VIP Mitgliedschaft angeboten. *lach*


Das beinhaltet 10% auf alle folgenden Einkäufe, sowie ein exklusives, gestepptes VIP-Shopping-Bag...die einzige Stofftasche, die wir jemals in einem Laden in Thailand bekommen haben.
Wenn ihr mal in Bangkok seid, dann geht unbedingt mal in die Sampeng Lane!!


Im Anschluss sind wir dann noch in das Old Siam Plaza, denn hier gibt es im 2. Stock Läden, die Seidenstoffe führen!
Und jetzt schaut euch das an!!!
WAHNSINN!!!
Alles reine Seide!!


Nach all dem Gelaufe waren wir dann doch etwas erschöpft und haben eine kleine Pause eingelegt... In der Zwischenzeit haben die Stände geschlossen und dafür wurden Essens-Stände geöffnet :-)
Hier konnte man alle Arten und Größen von getrockneten Shrimps kaufen :-)


Oder wollt ihr ein paar dieser Tierchen haben?
Getrocknete, geplättelte Tintenfische sind ein beliebter Snack in Thailand!
Diese werden dann noch durch eine Nudelmaschine gejagt, damit sie richtig dünn sind und dann weggeknabbert...
Hmm.. also meins ist es nicht!


Nach einer oberleckeren Entensuppe ging es dann aber zurück zum Hostel, denn morgens sollte es ganz ganz früh losgehen und all die Stoffe mussten ja noch irgendwie in den eigentlich vollen Rucksäcken verstaut werden!
*hüstel*


Tja und früh, früh mussten wir zum Flughafen und so endet unsre Reise...
Leider leider....
:-(




Ganz liebe Grüße
Susanne

Kommentare:

  1. Der Anschluss einer traumhaften Reise war noch mal richtig toll für euch.
    Jetzt durchschnaufen bis euch der Alltag einholt.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susanne,
    es ist mir ein Rätsel, wie die Stoffeinkäufe noch untergekommen sind! *lach* und ich bin neugierig, was Du mitgebracht hast.
    Die Bilder Eurer Reise waren so herrlich bunt und fremd und wunderbar! Danke für's Mitnehmen.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. welche schönen Einblicke und Ausblicke freue mich sehr über Euren Humor und eure Erlbenisse, Seidenstoffe sammelte ich auch mal , es war schon einr Vielzahl von Qualitäten und Farben. Nur war es leider nicht mehr meines in Rosa, pink, lila blau ... So verschenkte ich sie an die Grundschule meinses Enkel für Projekttage, genau die richtigen Farben für Web- und Flechtarbeiten von Schülerinnen!
    bin sehr gespannt was du daraus zauberst .
    Liebe Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen