Mittwoch, 8. März 2017

Tag 7 - Kirkenes, Eisbaden und zurück

Während des Vormittags liefen wir mit leichter Verspätung in Kirkenes ein. Das Geschehen im Ort wird bestimmt durch den Krabbenfang, das im Umkreis stationierte Militär und die nahe russische Grenze, die nur 10km entfernt ist.



An den Hafenanlagen und dem Treiben an den Piers erkennt man schnell, dass es hier nicht um Fischerromantik, sondern um industriell geprägtes Geschäft geht.


Der Ort und die Gegend haben so berichteten uns Einheimische die größten Schneemassen seit Jahren gesehen, was nicht nur räumungstechnisch, sondern auch logistisch eine kleine Herausforderung ist: wenn Du einen Vorderladerschneepflug hast ist das nur die Hälfte der Lösung, denn wo soll der ganze Schnee hin? Auf den Parkplätzen und in den Einfahrten türmen sich die Schneepyramiden.

Einwurf:
Die kleine Kirche ist wirklich sehenswert!
Sehr klar und schön!
Besonders spannend fand ich die Wandteppiche die eine 80 jährige Einwohnerin alle selbst enworfen und von Hand geknüpft hat!!!



Noch schnell ein wenig Proviant im REMA 1000 am Hafen besorgt und zurück an Bord. Während des Auslaufens genießen wir das Mittagessen und ziehen uns dann bei herrlichem Sonnenschein in den achteren Salon zurück, um zu Nähen, Lesen, Dösen und Spielen. Wir stellen glücklich fest, dass ERST die Hälfte der Zeit rum ist und freuen uns nun auf die südgehende Rücktour, bei der die Passagen, die nordgehend nachts dran waren, nun tagsüber wahrgenommen werden können.


Um 16:00 erreichen wir Vardø, die östlichste Stadt Norwegens.



Mit vier anderen todesmutigen Kandidaten treten wir zum Eisbaden an: -6°C Außentemperatur, 1°C Wassertemperatur und 11 m/s Wind. Das Wasser ist angenehmer als erwartet, der Wind schneidet auf der Haut beim Rauskommen wie erwartet. Aber wir fühlen uns ein bisschen wie Helden und gehen kurz darauf wieder stolz an Bord.



Heute Nacht geht es weiter über Båtsfjord, Berlevåg, Mehamn, Kjøllefjord und Honningsvåg, um dann morgen Vormittag in Hammerfest einzulaufen: der Eisbärenclub wartet! ;-)

Vorher gab es jedoch noch ein paar Nordlichter. :-D




Kommentare:

  1. und wieder so schöne Bilder,
    Ich hätte gedacht es wäre noch viel dunkler in dieser Jahreszeit!
    Schnee und Eisbaden, da fehlen nur die Eisschollen
    lg Grüße Frauke

    AntwortenLöschen
  2. Ihr seid verrückt! Aber ich bewundere Euch!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Danke für wieder trolle Bilder! Beim anblick vom Eisbaden, da wurde mir doch fröstelig *lach* ... die Nordlichter sind einfach herrlich und ich freu mich schon auf Eisbären!
    Hab einen zauberhaften Donnerstag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Alle Achtung, da ward ihr aber mutig.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen