Donnerstag, 2. März 2017

Huiii

Wir sind an Bord!
Der kleine Fußmarsch von 15 Minuten vom Hotel zum Schiff war ein tolles workout :-) Memo an uns: in Norwegen eine Strecke nicht nur auf Google Maps raussuchen sondern auch mal schauen ob ein Gebirge dazwischen vorkommt... so haben wir also unser komplettes Gepäck gefühlt so quasi 1x auf die Zugspitze und wieder runter getragen, denn die Wege waren nicht mal Rollentauglich...
Im Nachherein haben wir viel darüber gelacht!
Dann ging es an Bord!


Genau so hatte ich mir das vorgestellt!
Toll toll toll!



Unsere Kabine ist allerdings deutlich kleiner als gedacht aber wer sitzt schon auf Kabine? Schön und gemütlich ist sie definitiv!




Die erste Nacht war dann auch gleich gut unruhig...
Stellt euch einfach vor, ihr versucht in einer Achterbahn zu schlafen :-)
Möchte nicht wissen, wie vielen da schon schlecht wurde... Mir bzw uns zum Glück nicht...
Viel geschlafen hab ich allerdings nicht (lag wohl an dem superleckeren grünen Tee..*hüstel*) und so werd ich mich jetzt noch ein bisschen hinlegen bis wir in Alesund ankommen...


Herr Selbermacher steht dafür völlig gebann in der Nock und ist glücklich im Wind
 :-D
Wir haben auch schon ein paar nette Leute kennengelernt  (eine Patchworkerin mit ihrem Mann juhuuuu)

Ganz liebe Grüße
Susanne

Kommentare:

  1. Eine PATCHWORKERIN??!! Die Welt ist klein... Fröhliches Schaukeln! Dann komme ich doch nicht nach.
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Die Welt ist so klein, unser Hobby ist international.
    Wie gemütlich und kuschelig ist die Koje mit zwei Fenstern.
    Wie heißt Euer Schiff, dann kann man es auf der Seite der Reederei verfolgen. So habe ich mal eine Reise meines cousins im Südpolarmeer begleitet.
    Mein Mann fuhr mal als Matrose auf einem Fischerei Forschungsschiff , der alten Walter Herwig, Er erzählt viel davon, wie stürmisch es sein kann . Euch schöne See- und Sehtage wünscht Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Frauke,
      wir sind an Bord der MS Lofoten.
      Entweder direkt über die Hurtigruten-Homepage (>Schiffe) oder eine der bekannten AIS-Tracker (marinetraffic.com, vesseltracker.com, etc.).
      VG
      Hinnerk

      Löschen
  3. Wow, also allein die Anreise ist ja schon echt abenteuerlich gewesen! Tolle große Fenster sind aber in der Kabine!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Hey das sind tolle Einblicke in eure Reise.
    Morgen einen schönen Tag und jetzt eine ruhige Nacht 🌙💫

    AntwortenLöschen
  5. Schön habt ihr es! Weiterhin ganz viel Spaß!
    Hab einen wunderschönen Tag und einen guten Start in ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen